Mittwoch, 4. November 2009

aus den Tiefen eines Stoffberges


Stoffe aus Kleinkindertagen meiner Tochter

15 Jahre alt

immer noch schön
und lange aufbewahrt



frische Farben - ein Schlafanzug für den Dinoforscher



 Resteverwertung:
...
nach und nach hole ich die alten Stöffchen aus den Tiefen des Stoffberges
vernähe sie jetzt
für
Groß-J, L4, L2 ...


Kommentare:

  1. Ach ja, Friederike,
    so vergehen die Jahre - schön, dass du jetzt neue Menschlein hast, die du benähen kannst...
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. klasse geworden ,solche Stoff berge habe ich auch noch ,aus der Zeit in der ich mehr Kleidung genäht habe ,LG Marita

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Erinnerungen und tolle Resteverwertung.
    LG,
    Helga

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja ein herziger Schlafanzug geworden. Kinder benähen ist wunderbar! Man kann offen sein und bunt und fröhlich!! So wie die Kinder eben sind!

    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  5. Eliane Zimmermann6.11.09

    ach, wir haben auch noch sooo schöne mini-kleidungsstücke. eigentlich soll jedes kind ein kissen aus seiner lieblings-babykleidung bekommen, doch ich habe so schreckliche ladehemmungen, die schönen teiel zu zerschneiden... vielleicht doch lieber für "weihnachten im schuhkarton" spenden...

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.