Mittwoch, 7. Oktober 2009

neu eingedeckt ...

Gelegentlich wird auch unser Küchentisch
neu eingekleidet ...


Einem Tagesausflug ins nahe Elsaß habe ich diese herrlichen Stoffe zu verdanken.
Ein kleines Geschäft inmitten eines kleinen Städtchens
und darin
Stoffe aus einer Weberei im Elsaß.


Das Muster erinnert mich stark an mein geliebtes Bauernleinen,
der Stoff liegt 160 cm breit (vor dem ersten Waschen) und kann,
da gewebt,

beidseitig verwendet werden.

So sieht nun unsere Essecke in der Küche mit der neuen Decke aus.
Gekauft habe ich zwei Meter, es ist also noch ein Stück übrig
und ich bin schon am Überlegen, was ich daraus nähe:
Verzierungen an Geschirrhandtüchern
an Beuteln
an . . .


Das zweite Fundstück
kommt auf unseren Wohnzimmertisch.

Denn
- haben wir Gäste -
essen wir gewöhnlich nicht in der Küche
sondern im Wohnzimmer.


Dieser Stoff ist strukturierter und fester als der erste.
Man sieht auf dem Foto gut die eingewebten dickeren Fadenstränge.


Auch bei diesem Stoff der Vorteil
der doppelseitigen Verwendbarkeit.
Kurzes Wendemanöver und es entsteht ein neuer Eindruck.


Diese Tischdecke muss nur noch gebügelt und gesäumt werden.
Da beide Tische ältere Modelle mit nicht genormter und sehr unterschiedlicher Größe sind,
muss ich die jeweiligen Tischdecken ganz individuell anfertigen.

Etwas reut es mich schon, dass ich nicht mehr Stoff gekauft habe
und nun überlege ich mir
natürlich
ob es beim nächsten freien Tag nicht eine
Burgenwanderung im Elsaß
geben könnte
mit anschließender Einkehr in besagtem Ort ...



lieben Gruß von Friederike

Kommentare:

  1. Liebe Friederike,
    die Stoffe sind wunderschön!
    Das gibt bestimmt tolle Decken und ich bin schon gespannt, was du aus dem Rest zauberst:).
    LG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich wunder schön, die Stoffe! Bin ganz neidisch, dass ich nicht mal kurz ins Elsas fahren kann, hätte dafür sogar eine Wanderung in Kauf genommen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Friederike -
    also ich melde mich schon an zur Wanderung und Einkehr -
    aber im Ernst: der Stoff ist herrlich.
    Und dieses Muster (vielleicht in anderer Webart) habe ich vor zwei Jahren auch verwendet, zum Einfassen von weihnachtlichen Stickereien,
    und den Rest dann für entsprechende Kleinteile.
    Deine Essecke sieht damit sehr einladend und warm aus.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Friederike,
    das sieht so einladend und gemütlich aus. Sehr schön. Wann gibt´s denn bei euch Vesper?
    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du ja ein richtiges Schnäppchen gemacht,gefällt mir supergut.
    Also,nix wie ab ins Elsaß..nicht,dass die nichts mehr haben
    GGLG
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. So geht mir das auch immer wieder, viel zu wenig Stoff mitgenommen, merkt frau immer erst zu Hause....
    Habe gerade dein rosa Mädchenkleid bewundert, davon hatten meine Mädels jedes 4 Selbstgenähte, das waren noch Zeiten, als sie alles getragen haben, was ich fabriziert habe..... Deine Verveinen wachsen und gedeihen und ich habe schon 5 Ableger gezogen.
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  7. die sind wirklich sehr, sehr schön - ich würde die wanderung befürworten :)
    linnea

    AntwortenLöschen
  8. Wie herzlich schön! Es sieht so gemütlich aus!

    ♥ maaria

    AntwortenLöschen
  9. ohhh das ist ja ein traumhaft schöner stoff gut gekauft :-)
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Friederike,
    deine neuen Stoffkleider für die Tische, sind wunderschön.
    LG,
    Helga

    AntwortenLöschen
  11. Halli, hallo
    ich würde Dir soooo gerne den Kreativ Award verleihen! Schau ihn Dir mal an. Ich weiß nur noch nicht wie ich Dich verlinken kann... aber ich arbeite dran. Denn ich finde Du machst so schöne Sachen. Liebe Grüsse Myriam

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Friederike,

    supertolle Stoffe hast Du da gekauft. Ach, an solch einem schönen großen Küchentisch sitzt man doch am gemütlichsten. Beneidenswert, so viel Platz in der Küche zu haben.
    Was zauberst Du wohl aus dem Stoffrest??? Es bleibt spannend.

    Ganz liebe Grüße von Elvira

    AntwortenLöschen
  13. Na,da würde ich auch wandern gehen.Für den Stoff lohnt sich das auf jeden Fall.
    L.G.
    helga

    AntwortenLöschen
  14. deine neuen Tischkleider gefallen mir sehr.
    lg margrit

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschön diese gewebten Stoffe.
    lg otti

    AntwortenLöschen
  16. Die passt super in Eure Küche! Und Du nähst ja weiter wie der Teufel!
    Viele Grüße von Anemone

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.