Samstag, 29. August 2009

Alles nur eine Frage der Organisation?



Immer noch denke ich darüber nach, mein recht aktives Blogleben zu verkleinern oder ganz aufzugeben
und tatsächlich wieder mehr Zeit für Garten, Nähen, Stricken und anderes zu haben.

Bis jetzt bin ich noch zu keinem definitiven Entschluss gekommen, danke euch aber für die vielen freundlichen und auch aufmunternden Kommentare.

Vielleicht ist ja alles nur eine Frage der Organisation?


Meine Tochter meinte, dass ich, was schon vorbereitet sei, auf jeden Fall noch zeigen könne.
Wäre doch schade für die Arbeit . . .


So zeige ich in nächster Zeit was ich schon fotografiert habe -

oder auch das, was noch nicht fotografiert aber fertig hier liegt?
Wäre auch schade für die Arbeit . . .


Und während ich in meinem 4-bis-6-Tage-Rhythmus meine Posts weiterhin veröffentliche (die, die schon fertig sind - die, von denen es bereits Fotos gibt und die, die es nur noch zu fotografieren gilt)
entsteht Neues - aktiv bin ich schließlich weiterhin.
Wäre auch schade für die Arbeit . . .

Also
geht es hier erst einmal weiter.
Demnächst mit meiner Sommer-Nachlese . . .

lieben Gruß von Friederike


Kommentare:

  1. Das ist aber schön,wieder was von dir zu hören und so wie du es beschrieben hast,finde ich es ganz gut,es reicht doch auch einmal die Woche zu Posten.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Friederike,
    ich fände es auch sehr schade, wenn Du Deinen Blog ganz aufgeben würdest. Ich kann Dich sehr gut verstehen, mir geht es im Moment auch so, dass ich manchmal denke, schade um die Zeit vor dem PC. Aber andererseits habe ich so nette Menschen durch meinen Blog kennengelernt und so schöne Sachen gesehen und Anregungen bekommen, dass ich denke, nein, ich gebe meinen Blog nicht auf. Ich werde mich selbst nicht mehr unter Druck setzen und auch mal ein paar Tage keinen neuen Post machen. Aber aufgeben..nein!
    Liebe Grüße von Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Schön, wieder etwas von dir zu hören und ich freue mich schon auf all die schönen Beiträge die da noch kommen werden und bin mächtig neugierig auf deine Werke etc.

    viele liebe Grüße
    Annette mit Leselotte Lieselotte

    AntwortenLöschen
  4. Yippihhh, das ist aber schön. Da freu ich mich schon ganz arg drauf.
    GLG Doro

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Friederike,
    schön, dass es weiter geht - deine Beiträge sind doch immer besonders schön, anregend, ein Genuss zu Schauen und zu Lesen.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Ach, da freu ich mich aber, dass du nun doch weiter machst!
    Wäre wirklich sehr schade gewesen, ich liebe Dein Blog und auch deine Anleitungen, auch wenn ich zur Zeit nicht nähe (man kann ja nicht alles machen...).
    Grüße aus dem LÄndle von
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Oh das freut mich, dass man zumindest für die nächste Zeit noch was von Dir hört. Das wäre wirklich ansonsten schade um die Arbeit, wenn die Posts ja eigentlich schon fast fertig sind...
    Und wie gesagt, ich kann Deine Überlegungen voll und ganz nachvollziehen, und könnte beide Entscheidungen für oder gegen den Blog nachvollziehen (auch wenn mich natürlich eins mehr und eins weniger gefällt ;-) )
    Liebe Grüße, Fredda

    AntwortenLöschen
  8. Bitte mach weiter, ich schaue immer gerne bei dir vorbei und finde die Entwicklung einfach sclicachade, dass tolle kreative Blogs einfach schließen oder nur noch von geladenen Gästen gelesen werden dürfen. Ich frage mich auch oft, ob ich nicht zu viel Zeit vor dem PC vertrödele, aber ich denke man muss da einfach versuchen das ganze auf ein gesundes Mittelmaß zu beschränken.
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  9. Ich freue mich ganz dolle, wenigstens ab und zu etwas von dir zu lesen ;o)))
    liebe grüße
    sonja-maria

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Friederike,

    schön, dass Du erst einmal weitermachst. Deine Tochter hat Recht, wäre wirklich schade drum. Und ich freue mich, weiter von Dir zu lesen, bei Dir zu sehen und zu staunen.

    Ich habe von Deinem Ausflug nach Freudenstadt gehört. Schade nur, dass das so weit weg von hier ist.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  11. Ich freue mich, dass du dein Blog doch nicht ganz aufgibt.
    ich hab bei dir schon viele Ideen mitgenommen.
    Kann aber verstehen, wenn du leiser treten möchtest.
    viel Zeit, viele Gedanken, viel Mühe
    aber ich denke, manchmal ist weniger mehr.
    ganz liebe Grüße Elfi

    AntwortenLöschen
  12. Schön, dass du weiter machst, aber ich könnte dich verstehen. Mir geht es ähnlich, das Bloggerleben nimmt ganz schön viel Zeit in anspruch. Habe vor kurzem auch überlegt das Bloggen ganz zu lassen und hab dann 3 Wochen nur gelesen... aber irgendwie wars ohne auch nicht so toll, obwohl ich GANZ viel Zeit für vieles anderes hatte. Nun mache ich es so, dass ich weniger blogge, weniger Text schreibe und hauptsächlich meine Bilder und meine kreativen Dinge zeige. Kommentiere nun auch nicht mehr so oft, nur noch wenn ich Zeit und Lust zu habe, oft hielt ich es nämlich für ein MUSS...

    Vielleicht kannst du es ähnlich für dich machen und verlässt uns hier nicht ganz... denn es wäre sehr sehr schade...

    *Martina*

    AntwortenLöschen
  13. Das freut mich!
    Ich denke, im Sommer ist es sowieso ruhiger auf vielen Blogs.... wenn die längeren Abende kommen.... ich komme jedenfalls immer gerne wieder hier hin!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Friederike...
    jetzt hast du mir aber den Sonntag wieder versüßt :-) es muss doch auch nicht jeden Tag sein selbst so 1 mal im Monat wäre schön bin immer wieder gerne hier und bestaune deine schönen Sachen ....
    also lass dich nicht stressen
    drücke dich mal aus der Ferne
    Elster

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Friederike,
    ich freue mich wieder von dir zu lesen.
    Schön, wenn du hin und wieder noch postest. Ich lese und schaue immer gern bei dir vorbei. Verstehe aber auch deine Überlegungen und versuche selber die Zeit gut einzuteilen und nicht zu viel auf den blogs unterwegs zu sein. Zeit ist ja auch kostbar und verfliegt im I-Net soooo schnell.
    GLG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Friederike,

    finde ich schön, dass du dich entschieden hast und zumindest deine angefangenen Werke zu zeigen. Es reicht ja auch völlig aus 1x in der Woche zu posten. Man sollte sich einfach selbst nicht so unter Druck setzen.

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  17. Ich freue mich, wenn du dich entscheidest, den Blog weiterzuführen, aber es klingt ein klein bisschen nach "zwar stehe ich nicht 100pro dahinter, aber ich mach mal weiter"; hoffe, du bist nicht böse, dass ich es so offen äussere.
    Blogge doch ohne Rhythmus - blogge, wenn dir danach ist ... du nach deinem Empfinden etwas besonders schönes geschaffen hast oder erlebt hast und nicht ... ob das nun 1x die Woche ist oder 1x im Monat :-). Hier vorbeischauen tu ich immer gern!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag :-);
    Anja

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Friederike,
    auch ich habe das gleiche Problem wie Du. Seit der Aufgabe meines Patchworkladens wegen der Übernahme eines Schreibwarenladens mit Lotto habe ich keine Zeit mehr zum nähen, bloggen und surfen. Ich versuche mir einfach die Zeit zu nehmen, was nicht immer gelingt.
    Ich lese gerne in Deinem Blog und habe schon das ein oder andere Teilchen ausprobiert.
    Ich wünsche Dir alles Gute
    Viele Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
  19. Das freut mich sehr zu lesen *smile*lg margrit

    AntwortenLöschen
  20. Ach das freut mich - schön weiterhin von Dir zu lesen, es wäre sehr schade drum. Und da Du ja sowieso weiterwerkelst, hat Deine Tochter absolut recht, es wäre doch schade drum...

    Aber ich versteh die Überlegung, es ist doch viel Zeit, die man vor dem Computer verbringt (und nicht nur vor dem Computer, es will ja auch gewerkelt, fotografiert, Bilder übertragen etc. werden ;) )

    Lg, Karin!

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Friederike,
    ich freue mich, wieder von dir zu lesen. Ich hoffe, es geht dir gut und du lässt uns weiterhin teilhaben an deinem "Bloggerleben". Ich komme auch leider aus Zeitmangel nicht immer dazu wöchentlich zu posten. Das macht aber auch nichts, dann gibt es mal ein paar Dinge mehr zu erzählen. Im Sommer ist es sowieso überall ruhiger. Dein Tauschgeschenk habe ich nicht vergessen. Ich dachte, es fällt mir noch etwas besseres ein als das Garn. Nach meinem Urlaub geht es spätestens auf Reisen. Den Pflänzchen geht es gut, nachdem eine Raupe sich erst einmal durchgefuttert hatte!!!!
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  22. ich freue mich wieder etwas von dir zu lesen.Hatte schon angst du würdest aufhören.Mach lieber langsam weiter als gar nicht.Ich drücke Dich ganz lieb.
    L.G.
    Helga

    AntwortenLöschen
  23. Ich fände es schade, wenn ich bei dir nicht mehr mitlesen könnte.

    Ich halte es so, daß ich nur dann blogge, wenn ich auch wirklich Lust dazu habe. Ansonsten dient mir mein Blog dazu, ein wirkliches Tagebuch für meine Hobbies zu sein.
    In erster Linie nur für mich. Schön , Monate später mal wieder darin "blättern" zu können.

    Selbtstverständlich freue ich mich wirklich und ehrlich über jeden Kommentar. Aber das ist nicht das Entscheidende.

    Liebe GRüße von Susan

    AntwortenLöschen
  24. Anonymous4.9.09

    Hi Friederike,
    auch ich bin sehr froh, dass du mich weiterhin an deiner Kreativität teilhaben läßt.
    Ich danke dir.
    lg
    petra

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.