Samstag, 11. Juli 2009

Kaffeehauspuschen

"Kaffeehauspuschen" habe ich die warmen Sofaschuhe genannt, deren Anleitung ich bei Heidi gefunden hatte - und die ich dann doch etwas abgewandelt gestrickt habe. "Kaffeehauspuschen" deshalb, weil Heidi uns in diesem Post von ihrem Traum-Café erzählt und weil sie in einem realen Café von netten älteren Damen am Nachbartisch das Stricken von Pantoffeln erklärt bekam. Aber lest selbst - es ist ein wahrhaft traumhafter Post.

Zurück zu meiner Wirklichkeit:
Meine Freundin hat - oder besser: hatte - solche Strickschuhe:



Auf einer Reise verlor sie zu ihrem Leidwesen einen davon.
Den anderen erbte ich.
Sie war sich sicher, dass ich irgendetwas damit anzufangen wüsste ...


Ich legte ihn zu meiner Strickwolle in den Korb, immer neue Sockenwolle und auch fertige Socken türmten sich darauf - zum Schluss lag er ganz unten im Korb - begraben von Socken und Wolle
-
aber nicht nur im Korb - auch auf meiner Vorhabenliste rutschte er nach unten.


Und nun kommen Heidi und ihr Kaffeehaus ins Spiel: Schlagartig erinnerte ich mich wieder an den vergessenen Strickschuh.

Und begann endlich ein lange gehegtes Vorhaben umzusetzen.

Rechtzeitig zu ihrem Geburtstag ist nun ein Paar dieser sehr bequemen Sofaschuhe für meine Freundin fertig geworden.

Auch wenn es mittlerweile sommerlich warm wurde und leichtere Bekleidung Einzug im Schrank hielt - besonders freuen wird sie sich wenn ab Herbst die Tage wieder kälter werden.


Die Schuhe packte ich ihr in einen "Schuhbeutel" - vor einiger Zeit schon im Vorrat genäht und deshalb einigen unter euch sicherlich noch in Erinnerung.
Denn:
zu einem ihrer letzten Geburtstage bekam sie eine große Einkaufstasche von mir aus den gleichen Stoffen
- altes "Omaleinen" und blau-weiße Dekostoffe -
eine solche wie ich mir selbst erst kürzlich in weiß-grün und in rot genäht habe.



herzliche Grüße aus dem Wollstübchen
Friederike

Kommentare:

  1. deine *Kaffeehauspuschen*
    sind wunderschön und gefallen
    mir sehr gut.
    Liebe Grüße
    agnes

    AntwortenLöschen
  2. Me like like like like your blog!

    Agneta from Sweden

    AntwortenLöschen
  3. Zauberhaft sind Deine "Kaffeehauspuschen", liebe Friederike! Mit den Häkelblümchen sehen sie richtig romantisch aus. Sicher wird Deine Freundin vor Begeisterung ganz aus dem Häuschen sein. Solch ein selbst gemachtes Geschenk ist immer etwas ganz besonderes.

    Sei sehr lieb gegrüßt von Elvira

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Puschen sind das geworden und das ist wohl wahre Freundschaft !!

    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  5. die sehen urgemütlich aus!
    ganz viele grüße, melanie

    AntwortenLöschen
  6. ...du bist einfach eine gute Freundin; deine freut sich bestimmt riesig über das Geschenk!! Meine Ma strickt uns ganz ähnliche; im Winter ein MUSS!
    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön! Die Sofaschuhe sehen richtig gemütlich aus. Ich denke, damit machst du deiner Freundin eine riesige Freude, noch dazu mit dieser tollen Verpackung.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Da wird sich deine Freundin bestimmt sehr freuen :)

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  9. Richtig kuschelig sehen die aus. Super.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Friederike,

    wieder ein wunderschönes, von Herzen kommendes, einmaliges Geschenk, das begeistert.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  11. Oh liebe Friederike, das hast Du soooo schön geschrieben und die Puschen sind soooo schön geworden. Deine Freundin ist ein Glückspilz. Dir einen feinen Restabend Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Wieder ein so schöner Beitrag von Dir! Die Puschen sind wirklich klasse und Deine Freundin wird sehr glücklich sein, dieses wundervolle Geschenk von Dir zu bekommen...

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.