Donnerstag, 21. Mai 2009

Markt-Tag

Samstag war Großeinkauf auf dem Wochenmarkt:

3 Pfund Spargel
5 Pfund Äpfel
5 Pfund Kartoffeln
1 Pfund Zwiebeln
2 Salate
und trotz meines Eierabos ausnahmsweise 10 Eier


dazu noch vorbestellte Pflanzen für den Garten:
2 Auberginen
3 Cocktail-Tomaten
3 Zitronenverbenen
2 Paprika

Auf dem Fahrrad etwas schwer zu transportieren
-
trotz großer Tasche
ein beladener Heimweg.

Damit sich die Lasten in Zukunft besser verteilen lassen, habe ich mir jetzt nochmals eine große Einkaufstasche genäht:


- dieses mal in rot.



Hier könnt ihr die Tasche von hinten und unten den Riegel mit dem Knopfverschluss sehen.


Die Stoffe
-
der rote feste Außenstoff
und der blumige Stoff, den ich für Futter und Henkel genommen habe,
-
stammen von Ellen noch aus der Zeit unseres Kreativ- bzw. Häkelherzentauschs und lagen über längere Zeit im Schrank ...


Manchmal braucht man so einen kleinen Anschubser - vielleicht einen überladenen Fahrradkorb und eine viel zu volle Einkaufstasche, damit man seine Vorhaben endlich realisiert.


lieben Gruß von Friederike


Kommentare:

  1. Ist es nicht toll auf dem Markt, ich kann den tollen Produkten auch fast nicht widerstehen und auch ich gehe mit meiner selbstgenähten Tasche los. Deine neuen sind sehr schön.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Friederike,

    kaum zu glauben, dass Du diese Einkäufe alle auf dem Fahrrad transportiert hast.

    Deine neue Einkaufstasche gefällt mir sehr gut. Schöne Form und Farben. Genau das richtige für einen schönen, gemütlichen Markteinkauf.
    Pass nur auf, dass Du mit beiden Taschen nicht das Fahrrad überladst.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Ganz toll...deine neue Tasche.
    Und doch viiiel zu schade um da Kartoffeln oder sowas reinzutun
    GLG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Friederike,
    oh ja das kenne ich zu gut....wenn Frau mit dem Fahrrad zum Einkaufen auf den Wochenmarkt geht.
    Viel zu viel der Auswahl, und dann...wie bekomme ich das alles auf meinen Drahtesel " Schnief"
    Oh, wie ich gerade sehe steuerst du langsam auf die 99999 zu " Zwinker"
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüsse

    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Taschen kann man eigentlich nie genug haben, noch dazu wenn sie so hübsch wie deine aussehen liebe Friederike.
    Bei mir müssen auch immer mindestens 2 Körbe mit, deine hübsche Rosentasche war mir bis heute zu schade zum verwenden.

    Sehe sie aber jeden Tag voll Freude an

    Gabriele

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Friederike,
    mit so einer schönen Tasche, da macht das Einkaufen gleich viel mehr Freude, aber ich glaube, jede von uns kennt das, immer hat man mehr eingekauft, als in die Taschen hineingeht. Die Tasche hat eine wunderbare Farbe - die würde mir auch sehr gut gefallen und die Form erst recht.
    Lieben Gruß
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  7. Auch die rote Tasche sieht wunderschön aus. Hast Du super gemacht!
    Lieben Gruß,
    Monika

    AntwortenLöschen
  8. Deine neue Tasche gefällt mir ausgesprochen gut. Eine schöne Stoffwahl hast du getroffen :-)
    Liebe Grüße und viel Spaß beim nächsten Einkauf.
    Annifee

    AntwortenLöschen
  9. Anonymous27.5.09

    Hallo Friederike,

    ich staune immer wieder über die tollen Dinge, die es hier auf Deiner Seite zu sehen gibt.
    Mein Kompliment. Am meisten freue ich mich über die schön bebilderten Anleitungen.
    Gibt es für diese Tasche demnächst auch eine Schritt für Schritt-Anleitung. Das wäre suuuuuper!

    Herzliche Grüße
    Miliane

    AntwortenLöschen
  10. Ja, ich will auch jedes Mal eine größere Tasche nähen, wenn ich vom Markt komme. Allerdings laufe ich, oder irgendwo steht mein Auto. Ich kaufe immer mindestens 5 kilo Äpfel, 1 Kilo Wurzeln, meist Kartoffeln und Eier und jetzt Spargel natürlich. Und Pflanzen kommen meist auch noch ein paar mit und .... Da ist so ein praktischer Beutel echt gut!
    Viele Grüße
    die ostzicke

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.