Freitag, 14. November 2008

Muster Nr. 8!

"So ganz nebenbei sind nun also doch ein Paar neue Socken fertig geworden." Mit diesen Worten hätte ich gerne mein neuestes Paar Socken vorgestellt. Nur leider stimmt dieser Satz hier definitiv nicht! Denn ganz so nebenbei ging es dieses mal nicht.


Schuld daran war nicht etwa meine Beschäftigung mit dem kleinen schwarzen Wau-Wau - nein, Schuld daran ist die Wolle, die Farbe, der Farbverlauf oder alles zusammen. Hatten wir - meine Tochter und ich - eine musterverschlingende Wolle gekauft, ein Wollmonster, das Wolle frisst? Oder gar eine individualistische, die sich von außen nichts aufzwingen lässt?



Egal, wie man sie benennt: angefangen hatte ich ganz begeistert mit dem Körbchenmuster, von Friederikes Blog, doch nach der Hälfte des Rohrs war klar: das Muster ist überhaupt nicht zu erkennen! Also, auftrennen, neu anschlagen, neues Muster: Rechts-Links-Muster, danach verschiedene Lochmuster, alles Muster, die ich schon lange einmal stricken wollte und nun meinte, Gelegenheit dazu zu haben. Aber immer wieder hieß es: neues Muster - neues Glück! Zur Not, dachte ich mir, werde ich ein Rippenmuster stricken, aber begeistern kann mich diese Vorstellung nicht. Die andere Alternative: die Wolle in die Ufo-Kiste packen und mit neuem Garn neu anfangen. Wenn es nun Socken für mich gewesen wären, hätte ich mir das ernsthaft überlegt, aber ich hatte sie versprochen - mit dieser Wolle.


Bis zu Muster Nummer 8 kosteten mich diese Socken viel Geduld, Zeit, starke Nerven und manches Kopfschütteln!!! Und endlich: das Muster, das ich schon zweimal mit blauer Wolle gestrickt habe war mein letzter Versuch vor dem Rippenmuster - tatsächlich setzt es sich einigermaßen durch, man kann es erkennen.


Die Farbe der Wolle gefällt mir nach wie vor sehr gut, erinnert etwas an Herbstlaub, an das Laub unseres Japanischen Ahorns, das sich dunkelrot verfärbt im Herbst oder an das Laub des wilden Weins ... Und die "blauen Wellen" mutieren in diesem Sockenpaar nun zu herbstlichen Girlanden. Ich bin mit der Farbwahl nach wie vor einverstanden, es konnte beim Kauf nun wirklich niemand ahnen, dass diese Wolle zwei bis drei Paar Socken geben würde, bis endlich ein Paar fertig wird ...




lieben Gruß von Friederike

Kommentare:

  1. Liebe Friederike!!
    Ich kann deinen Frust, vielleicht auch bisschen Ärger verstehen...aber ich bewundere deine Geduld...und die hat sich wirklich gelohnt!!
    Und es wäre wirklich schade gewesen aus diese Wolle keine Socken zu stricken....diese Farben sind ein Traum.....und die Socken runden diesen Traum ab!!
    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende Ricki

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Friederike.
    Dein Geduld und Mühe hat sich gelohnt! Die Socken sind wunderschön geworden. Traumhafte Farben und das Muster sieht so fein aus.
    Ich wünsche dir und das kleine Wau Wau ein schönes Wochende.
    Liebe Grüsse
    Anne-Mette

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Friederike,
    also, was so lange währt und Mühe,Zeit und Nerven kostet, das kann ja nur supertolle Socken ergeben und ich finde sie perfekt mit Deinem wundervollen Wellenmuster, auch farblich ganz nach meinem Geschmack.

    Ein schönes Wochenende wünscht mit lieben Grüßen
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Na, die sind doch wieder wunderhübsch! Sowas würde ich nie hinkriegen, weil mir DAFÜR die Geduld fehlt, die ich bei Cremes, usw. habe.

    Schönes WE mit allen Deinen Tieren *g* wünscht Dir Anemone

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Friederike,
    die Farbe deiner Socken ist wunderschön, und mein Kompliment, dass du bis zum Muster Nr. 8 durchgehalten hast!!!! Aber es hat sich gelohnt, so sehen die Socken sehr schön aus. Ich hätte wahrscheinlich spätestens nach dem zweiten Versuch das Handtuch geworfen und die Socken glatt gestrickt. *ggg*
    Schönes Wochenende wünscht dir
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Friederike,

    dieWolle sieht klasse aus und das Muster passt gut dazu.
    Trotzdem kann ich Deine Verzweiflung gut verstehen. Ich habe zuletzt auch eine Wolle angestrickt, bei der kein Muster wirken wollte. Meine liegt jetzt wieder in der Kiste.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe friederike,

    ahhhhh, die sind doch traumhaft schön geworden.

    wenn ich deinen bericht so lese, bekomme ich schon etwas muffesausen. jetzt will ich doch endlich nach 30 jahren wieder mal was stricken, mit schöner bunter wolle. auf was man da so alles achten muß, hab ich nicht bedacht.

    na ja, es wird aber nicht sowas edles wie bei dir, mein erstes werk wird ganz einfach gestrickt, muß erst mal sehn ob ich es überhaupt noch kann.

    ich wünsche dir ein wunderschönes wochenende.

    ggglg
    karin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Friederike,

    hat sich aber gelohnt! Wie heisst den diese göttliche Wolle ... kommt mir sehr bekannt vor, hab ich vielleicht schon mal verstrickt. Mein Lieblingsmuster für solche Härtefälle ist das Bambusmuster. Link findest du bei mir unter dem Label "Socken".

    Liebe Grüsse
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  9. Die sind ja wieder wunderschön
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Und recht hast Du gehabt. Ich bewundere Deine Ausdauer 8 Versuche ????????Hätte ich sicher nicht durchgehalten.Du sollst mein Vorbild werden.
    Ganz im Ernst wunderschön sind sie geworden. Das Muster liegt mir auch in der Nase mal schaun. Wenn ich nur noch etwas mehr Zeit bekommen könnte!!
    Sei herzlich gegrüßt Friederike

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Friederike,

    ich bewundere deine Geduld! Aber die Mühe hat sich wirklich gelohnt! Die Socken sehen toll aus und sind wunderschön geworden.

    LG, Martina

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde auch, dass sich deine Mühe gelohnt hat. Sowohl das Muster als auch die Farbe gefallen mir sehr gut. Sehen super bequem aus, deine Socken:-)
    LG von ute

    AntwortenLöschen
  13. Deine Anstrengung hat sich gelohnt. Die Socken sehen toll aus.
    L.G.
    helga

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Friederike,
    dazu gehört schon ein Übermaß an Geduld, so oft das Passende zu suchen, bis es endlich gefunden ist.
    Aber gelohnt hat es sich, und die Farbe ist ein Traum.
    Einen guten Sonntag wünscht dir
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,
    die Socken sind schön geworden !!! Die Ausdauer hat sich gelohnt !!
    ...........ja und was sehe ich da ???? Familienzuwachs........oh`ist das aber ein WUNDERSCHÖNER ..........
    LG und schöne Woche
    Anke

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Friederike!!

    Die Mühe hat sich aber gelohnt!! Die Socken sehen sehr schön aus. Muster und Farbe - einfach klasse.
    Habe noch nie Socken mit Muster gestrickt (nur mit Rippenmuster). Stelle mir das nicht einfach vor.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht
    Elvira

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Friederike,
    was lange währt...wird endlich gut und so ein tolle Paar Socken wie deine nun gworden sind!
    Deine Mühe und Ausdauer haben sie wirklich gelohnt, das Paar sieht superschön aus.

    Liebe Grüße und eine gute Woche
    wünscht

    Gabriele

    AntwortenLöschen
  18. Ich kann dich trösten!!!!!!
    Deine Socken sind sowas von
    WUNDERSCHOEN!!!!!!!!!!!!!!!!Die würde ich auch gerne anziehen!!!!!
    Obwohl ich ja ein bisschen *Wollallergisch*veranlagt bin....jedenfalls in Pullovers das juckt so dolle am Hals....grrrrr!!!!!
    Doch für diese Socken würde ich das in Kauf nehmen!!!!Grüsse und danke für deinen lieben Besuch bei mir,freut mich dass du eine Nachricht dagelassen hast!!!!GabiB.

    AntwortenLöschen
  19. Wunderschöne Socken sind da entstanden!!! Da hat sich Geduld und Mühe wirklich gelohnt.

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.