Donnerstag, 2. Oktober 2008

So also ...

... wird der Kasper in seine Tüte gesteckt:

Dafür braucht man:
etwas dünne Pappe, Stoffreste und eventuell Geschenkpapier
Filz (rosa) für die Hände
eine Kugel für den Kopf mit einem Durchmesser von 4 cm
einen Holzstab von etwa 40 cm Länge, mit einem Durchmesser von 1/2 cm
Klebstoff
Wollreste oder Fellrest für die Haare
Farben, eventuell Sprühlack


Zunächst die "Tüte" aus Pappe ausschneiden,

mit schönem Papier, Geschenkpapier oder Stoff beziehen, überstehende Stoffränder nach innen falten und dort ankleben. Am Rand einen Klebestreifen freilassen (auf dem Foto der weiße Rand).
Dem "Kopf" eventuell mit einer Perle eine Nase geben, wir haben ein kleines Loch in die große Kugel gebohrt und die "Nase" darin verzapft.


Die Tüte falten und kleben, ich habe dafür einen besonders starken Kleber genommen und die Klebestelle mit Wäscheklammern fixiert.


Nun muss das Oberteil aus buntem Stoff sowie die Hände aus Filz zugeschnitten werden .


Die ausgeschnittenen Hände auf dem Stoff fixieren, die Seitennähte schließen, unten einen Saum umbügeln, das Teil wenden, in Form ziehen und bügeln und an der oberen Kante, dem Stoffbruch, mit einem kleinen Punkt die Mitte markieren.



Der Kopf muss nun noch fertig gestaltet werden, die Tüte und das Oberteil sind es ja schon. Zum Bemalen des Kopfes kann dieser auf den Stab gesteckt werden, aber bitte nur lose, also noch nicht ankleben!

Hier ahnt man schon, wie die Teile zusammen gebaut werden sollen.


Dazu das Oberteil wieder wenden, ganz wichtig ist, dass der Saum erhalten bleibt (auf dem Foto links), dann das Stoffteil mit der linken Seite außen in die Tüte stecken, dabei auf die richtige Plazierung von Seite, vorne und hinten achten.
Der obere innere Rand der Tüte wird nun Stück für Stück mit Klebstoff eingestrichen und der Saum des Oberteils daran festgeklebt. Nur den Saum, was heißt, dass die Klebestellen nicht zu dick sein dürfen, da sie sonst durchdrücken. (Mit Kraftkleber reicht eine dünne Schicht aus um eine große Stabilität zu erreichen.)

Ist der Klebstoff angetrocknet, kann man den Stab von unten durch die Tüte führen und das Oberteil nach oben raus drücken. Da es ja schon gebügelt war, legt es sich leicht in Form.
Die Spitze des Stabes bekommt auch einen Tropfen Klebstoff, und nun wird nur noch der Kopf aufgedrückt und festgeklebt. Der Kopf kommt genau an die Stelle, die mit dem Punkt (s. o.) markiert wurde.

Wenn alles gut geklappt hat und der Kasper ausgetrocknet ist, sieht er dann so aus ...

... und das Spiel kann beginnen. Viel Spaß!




Fotos teilweise: AMS
Danke


Diese Anleitung gibt es auch als pdf-Datei auf dem Anleitungsblog von Andrea und mir

Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank für die tolle bebilderte Anleitung...

    Noch ein Teil mehr auf meiner Möchte-ich-auch-mal-machen Liste ;-)

    GGLG

    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Oh ist das eine tolle ausführliche Ableitung! Hab ich mir gleich abgespeichert! Vielen Dank dafür!
    LG von Caro

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Friederike,
    danke für deine große Mühe, diese
    Anleitung zu erstellen! Es sieht nicht ganz einfach aus, aber reizen würde es mich schon, und ich denke es wäre für die Kinder, die meine Tochter in Ghana/Westafrika betreut, schon eine Überraschung und Freude!
    Na ja, mal sehen, dir auf jeden Fall
    herzlichen Dank
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. So süss, der Kasper. Ich hatte als Kind auch eine solche Tütenpuppe. Ein herrliches Spielzeug.

    Liebe Grüsse
    Rina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Friderieke,

    das ist eine tolle Anleitung und sehr schön beschrieben zum nacharbeiten.Mein Kompliment.

    LG Christine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Friederike,
    das ist ja superlieb von Dir.
    So eine tolle und ausführliche Anleitung.
    Ganz herzlichen Dank dafür.
    Du bist ein Schatz!!
    Ganz liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  7. Jas als meine beiden noch klein waren,hatten wir auch so ein Püppchen.

    Eine richtig gute Anleitung,da wirst du einige Muttis glücklich machen.

    GLG,Tonie

    AntwortenLöschen
  8. Du hast dir so viel Mühe gegeben.Deine Anleitung ist richtig toll geworden. danke
    L.G.
    helga

    AntwortenLöschen
  9. Ganz lieben Dank für die tolle Tüten-Kasper-Anleitung, liebe Friederike. Diese Tütenkasper hab ich schon als Kind geliebt und auch meine Kinder fanden sie toll!

    Ich habe meine To-Do-Liste gleich erweitert ;o).

    Sei ganz lieb gegrüßt

    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Friederike,
    danke für die genaue Anleitung, das macht ja auch viel Arbeit, und alles für uns.
    Vielen Dank.
    Liebe Grüe Doro

    AntwortenLöschen
  11. Toll! Die Anleitung ist da! Ich habe sie mir genau angesehen und... würde mich ehrlich geagt, nun doch nur in einem von dir geleiteten Workshop an die Ausführung wagen!

    Bin gespannt, wer ihn alles nacharbeiten wird!

    viele liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  12. Vielen Dank für die tolle Anleitung, dann werde ich doch gleich mal meinen Neffen einen nähen/basteln ;)
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Hi,
    oh` eine Anleitung !!!
    Danke,Danke,Danke.....und weg....gleich einmal nachschauen....die Zutaten müssten doch eigentlich alle in meinem Bastelschrank zu finden sein !!!
    LG und schöne Woche
    Anke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Friederike,
    für so einen lustigen und niedlichen Kasper kann auch ich "altes" Kind mich noch restlos begeistern, das Kasperchen sieht so nett aus und ist wieder perfekt von Dir gestaltet worden und dann noch die supertolle Anleitung - Kompliment an Dich!

    Eine heitere Woche wünscht Dir mit vielen Grüßen
    Maria

    AntwortenLöschen
  15. Anonymous8.10.08

    Vielen, vielen Dank für die Anleitung. Toll bebildert und beschrieben. Meine Tapetenrolle wird immer länger.
    lg
    Susi

    AntwortenLöschen
  16. Mein Gott, der ist herzig und eine tolle Anleitung noch dazu - Dankeschön dafür!

    Lg, Karin!

    AntwortenLöschen
  17. Anonym22.8.10

    Hallo Frederike, ich habe lange nach der Bastelanleitung für eine Stabpuppe gesucht,und endlich deine gefunden.Ich habe sie nachgebastelt, einfach toll und ganz einfach. Viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiielen Dank!
    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  18. Anonym24.10.16

    Hallo Frederike!
    Toll der Kasperl, nur ein Problem....
    Ich blicke da nicht ganz durch (bin etwas schwer von begriff :) )
    Wäre es möglich ein kleines Handyvideo per Mail zu erhalten?
    kellermeister@gmx.at

    Da würdest Du mir sehr helfen.
    Danke

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.