Samstag, 2. August 2008

Von Getauschtem und Gekauftem ...


Heute zeige ich euch meine Schätze!
Genauer gesagt: eingetauschte Kostbarkeiten.
Immer wenn eines meiner Herzchen fertig wird, verschicke ich es, und so sind aus dieser Tauschaktion mittlerweile kostbare Geschenke an mich zurückgekommen.


Wunderbar duftende Seifen von Susanne, Olivenölseife (in dem Tütchen mit dem Ölbaum), grüne Salbei-Zitronen-Seife und Frauenmantelseife - auf die bin ich besonders gespannt, habe ich doch auf ihrem Blog schon bewundernde Blicke darauf geworfen. Alle sind sie liebevoll für unseren Tausch eingepackt und zusammen mit einem selbstgestalteten Lesezeichen, das schon seinen Bestimmungsplatz gefunden hat, bei mir angekommen. Vielen Dank, Susanne. Du hast mir eine große Freude gemacht, ich liebe selbstgesiedete Ölseifen.




Dieses Schätzchen ist von Sandra. Sandra näht wunderschöne Nadelkissen, eines davon durfte ich mir für unseren Tausch aussuchen. Dieses hat mir am besten gefallen. Das Stoffmuster erinnert mich an Großmutters Zeiten, und das darf es auch, es gibt dieser Handarbeit einen ganz besonderen Charme.
Liebe Sandra, was ich dir geschrieben habe, kann ich hier nur noch einmal wiederholen: Du hast mir eine ganz große Freude mit diesem schönen Nadelkissen bereitet.




Und heute kam dann noch ein Überraschungsbrief von Jaana mit einem ihrer Glücksbringer und einem beflügelten Herz, einer kleinen Brosche. Wo ich diese Brosche anbringen werde überlege ich mir noch, vielleicht an einer Tasche oder an einem Rucksack. Der kleine Glücksbringer ist jedenfalls schon vergeben, er begleitet mich an meinem Schlüsselbund.
liebe Jaana, ganz herzlichen Dank für deinen schönen Überraschungsbrief, deine lieben Zeilen, die du mir geschrieben hast und die liebevolle Handarbeit.


Leicht abschweifen möchte ich noch zu einem Thema, das vielleicht die (Socken)Strickerinnen unter uns interessieren könnte. Ich habe mir bei Weltbild zwei sehr schöne, gut bebilderte Bücher über Strickmuster gekauft.


300 Strickmuster leicht erklärt & schnell gestrickt
zeigt Rechts-Links-Muster, Zopfmuster und Lochmuster. Mit dem Link kann man sich einen guten Überblick über den Inhalt verschaffen. Das Buch gibt es zur Zeit in einer Sonderausgabe für 8,95 Euro, einen Betrag, den das Buch auf alle Fälle wert ist. Bei jedem der vielen Muster steht eine zugehörige Strickschrift, man kann also das Muster auf Grund der Strickschrift gut nachvollziehen.


Das zweite Buch, das ich mir gleich mitbestellt habe heißt
Das große Strickmusterlexikon mit rund 900 Mustern. Es kostete 7,95 Euro, die Muster sind reihenweise beschrieben, es gibt keine Strickschrift aber auf Grund der guten Beschreibung ist das Stricken nach den Beschreibungen kein Problem. Auch hier könnt ihr über den Link einige der Buchseiten vergrößert sehen. Aufmerksam wurde ich auf das Strickmusterlexikon durch Moni, die ein Muster daraus gestrickt auf ihrem Blog vorgestellt hat.



Bei diesem Bild schließt sich der Kreis zum Anfang meines Posts. Hier findet ihr nämlich das schöne Lesezeichen von Susanne wieder, das mir schon gute Dienste in diesem wertvollen Nachschlagewerk geleistet hat. Ich habe die Bücher mit viel Freude durchgeschaut, in Gedanken schon mindestens 50 Paar Socken gestrickt, im wirklichen Leben aber tatsächlich zwei Muster leicht abgewandelt für ein Paar Socken umgesetzt. Wenn das kein Anfang ist?


herzliche Grüße
Friederike

Kommentare:

  1. Du entwickelst Dich eindeutig zur Tausch-Queen des Internets, liebe Friederike! Noch ein neues Hobby...
    Herzliche Wochenendgrüße von D.
    P. S. Bei mir ist momentan nicht viel los, bin urlaubsreif. Jedoch Ideen brüte ich schon wieder...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Friederike,

    die beiden Buchtipps muss ich mir auf alle Fälle anschauen. Die sehen sehr interessant aus.

    Und es ist toll, die schönen Tauschsachen zu sehen. Das Nadelkissen gefällt mir besonders git.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. oh ja,das Nadelkissen gefällt mir auch ganz besonders gut und ich habe mir gleich etwas abgeschaut....ich möchte mir nämlich auch gerade eines nähen....smile
    tolle Sache das Tauschen...

    ganz liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Friederike,
    ich bin mal wieder hin und weg. Die Sehnsucht nach meinen alten Hobbys hat mich beim Stöbern deines Blogs gepackt und ganz bestimmt werde ich in der gartenfreien Zeit meine Nadeln aus der Versenkung holen.
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  5. So schöne Sachen: die von Dir gehäkelten Herzen ebenso wie die eingetauschten Dinge - die Seifen, das Nadelkissen *schön*

    Ich wünsche viel Spaß mit all' den schönen Kostbarkeiten,
    *wink* Karin!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Friederike,

    das ist ja ein ganz zauberhaftes Nadelkissen!!! Ich habe es gleich ausprobieren müssen, und es geht bald auf die Reise.

    Liebe Grüsse
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Das Nadelkissen sieht richtig edel aus! Und Jaanas Flügelherzen finde ich immer wieder besonders hübsch!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.