Mittwoch, 28. Mai 2008

Zwischen Nacht und Morgen ...

Für meine Mutter.

Manchmal, sagt sie, könne sie schlecht schlafen. Dann greift sie zu dem Buch, das neben dem Bett auf dem Nachtkästchen liegt und fängt an zu lesen. Die Ärmel ihres Nachthemdes rutschen ihr allmählich nach hinten, und ihre zur Kälte neigenden Hände und Arme beginnen zu frieren.

Mit meinen Pulswärmern hat sie nun zumindest dieses Problem gelöst.

Wenn alles im Leben sich so leicht lösen ließe, um wieviel leichter würde es sich leben lassen ...

Ich habe die Handstulpen für meine Mutter zum Geburtstag gestrickt in den Farben zwischen Nacht und Morgen.




Ähnliche fingerlosen Handschuhe habe ich auf dem Blog von Maria gesehen. Das Muster entstammt einem Sockenmuster und ist auf diesem Bild etwas deutlicher zu erkennen.


lieben Gruß von
Friederike

Kommentare:

  1. Eine schöne Lösung für Bettleser sind deine Stulpen.Sie sind nur zu schön um nur Nachts getragen zu werden. Also gönne ihnen auch ein wenig Sonne.
    L.G.
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Na da wird sich deine Mutter aber freun. Das Problem beim lesen im Bett kenn ich nur zu genüge. Da möcht man im winter gar nicht lesen. Auf die Idee mir da Pulswärmer zu stricken bin ich noch nicht gekommen.
    Danke für den Tipp*g*
    LG Doro

    AntwortenLöschen
  3. Oh Friederike,
    was für eine wundervolle Idee....deine Mutter wird sich sicherlich sehr darüber freuen.

    ganz liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  4. Boah...Zopfmuster...
    Diese Stulpen sehen ja superschön aus
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Da hat sich Deine Mutter bestimmt sehr darüber gefreut! Schönes Muster!

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Friederike,
    das ist wirklich DIE Idee, für Bettleser!
    Du hast deiner Mutter damit bestimmt eine große Freude und einen riesigen Gefallen getan.
    Mir gefallen deine Stulpen sehr.
    Lieben Gruß Gabriele

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ein wunderschönes Geschenk für deine Mutter!Tolle Farbe - zwischen Tag und Nacht...

    lieber Gruß von Ellen

    AntwortenLöschen
  8. Du hast deine Mama bestimmt sehr lieb...rührend...LG
    Susan

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Friederike,
    da wird sich deine Mutter aber sehr darüber freuen.
    Ich finde das eine ganz tolle Idee von dir.
    Das Zopfmuster und die Farbe der Wolle gefallen mir sehr gut.

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöne Stulpen, mir fehlt zum Stricken momentan einfach die Geduld! Du machst auch sonst soooo schöne romantisch-verspielte Sachen und die Fotos sind der Hammer.

    Ich schau sicher öfter mal wieder vorbei.

    Liebe Grüße
    Ana

    AntwortenLöschen
  11. Das ist aber eine gute Idee!!!!
    Das Problem habe ich auch im winter.
    Danke für dein Besuch auf meinen Blog.
    Mein deutsch ist nicht sehr gut aber eine kleine Antwort ist immer wilkommen.
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. liebe Elke, liebe Christina,
    schaut mal ganz genau das mittlere Foto an, dann werdet ihr sehen: das sieht nur so aus, ist in Wirklichkeit gar kein Zopfmuster sondern ein relativ einfaches Lochmuster. Macht mehr her als es ist ...
    lieben Gruß von Friederike

    AntwortenLöschen
  13. Schön sind die geworden. Und die Beschreibung der Farbe gefällt mir besonders! :-)
    LG, Barbara

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschöne Stulpen hast du für deine Mutter genadelt.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass sie sich darüber sehr freut und jedesmal beim Tragen an dich denkt.

    Liebe Grüsse
    Rina

    AntwortenLöschen
  15. In den Farben zwischen Nacht und Morgen....das hast du wunderbar ausgedrückt und ich denke du hast ganz viele liebe Gedanken mit hineingestrickt und die Stulpen werden deiner mutter nicht nur die Hände sondern auch das Herz erwärmen.
    Ein schönes Geschenk und ein zauberhaft arrangiertes Foto.

    Meine Tomatenpflanze habe ich übrigens schon Anfang Mai als Pflanze gekauft und ins kleine Gewächshaus gestellt und nicht selbst ausgesät, da geht es deutlich schneller mit den Früchten. Zum Glück, denn ich war schon sehr neugierig ob das auch was wird *lacht*

    ein schönes Wochenende wünsche ich dir. Liebe Grüße von Pia

    AntwortenLöschen
  16. Sehr hübsch sehen die Stulpen für Deine Mutter aus, liebe Friederike! Ich bin mir sicher, daß sich darüber sehr freut!
    Lieben Gruß,
    Moni

    AntwortenLöschen
  17. Das ist ja eine gute Idee, liebe Friederike und Deine Mutter hat sich über dieses für sie so nützliche Geschenk bestimmt riesig gefreut. Die Stulpen sind auch ganz wundervoll geworden.
    Viele Grüße von Maria

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.