Montag, 14. April 2008

Muscheln und Maus



Meine Secret Shell-Socken sind nun schon seit einiger Zeit gestrickt und lagen immer noch im Strickkorb. Gestern habe ich mich nun aufgerafft, endlich die Fäden zu verwahren. Jetzt sind sie fertig.
Als ich das Muster bei Gabi sah, war mir sofort klar, welche Wolle verstrickt werden sollte. Nun hatte ich also für diese naturfarbene Wolle das richtige Muster gefunden. Endlich. Muschelfarbe zu Muschelmuster.



Auf diesem Bild könnt ihr meine "Wollresteverwertung" sehen. Als Gesellen zu dem Fingerpüppchen sind momentan noch ein Hase und ein Igel in Arbeit . . .


liebe Grüße von
Friederike

Kommentare:

  1. Hallo Friederike,
    das Muster und die Farbe passen genau zusammen.Die Socken gefallen mir sehr gut .Ich sollte auch mal wieder Muster stricken
    L.G.
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!

    Wie süß sind die denn...... total toll!!!! Ach so welche habe ich noch nie gesehen...... *Freu*

    Sehr schöner BLog!

    GGLG Tina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Friederike,

    Deine Muscheln gefallen mir sehr gut und die Maus ist echt der Hit. Wie schaffst Du es nur, so kleine Tiere zu stricken?

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Friederike,
    Muster und Maus passen wirklich perfekt zusammen, nicht nur wegen der Farbe.
    Du hast das Modell wirklich toll mit deiner Wolle kombiniert, klasse Eingebung! :o)
    Begeisterte Grüße
    Gabriele, mit warmen Socken an den Füßen

    AntwortenLöschen
  5. Eine Mauuuuuuus....will auch eine haben....ist die aber entzückend. und so winzig. Naja, eine riesen Maus wär ja auch eher eine Seltenheit *g*
    ist dir jedenfalls total gut gelungen.
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Friederike,
    die sind wunderschön geworden und Muster und Farbe - perfekt! Die kleine Wollmaus ist oberputzig, gibt es dazu Anleitungen oder Eigenkreation?

    Liebe Grüße Martina

    PS: ich habe dich auf meinem Blog verlinkt, weil ich deinen seeer schön finde ;-)

    AntwortenLöschen
  7. *hach* sind die süß! Die würden mir auch gut gefallen, ich liebe ja solche Socken, bloß häkeln oder stricken kann ich sie nicht, alles möglich kann ich, aber SOcken oder Handschuhe selber machen nicht :-/

    *wink+
    Betty

    AntwortenLöschen
  8. Brigitte15.4.08

    was ist die Maus so süß!!!!!
    Ich schau mal meine Wollvorräte durch, so was will ich auch haben - machen - stricken - oh, wie geht das nur ???
    lg
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Hallo FlotteLotte,
    hier ist eins schöner als das andere. Die Socken, das Mäuschen und im Post vorher, das Herz. Damit ich mir die Seite wieder anschauen kann, darf ich dich auf meiner Seite verlinken?
    Liebe Grüße Ute

    AntwortenLöschen
  10. Die Socken gefallen mir sehr gut, sehen sehr edel aus und kommen auf dem blauen Hintergrund wunderbar zur Geltung.

    Vielen Dank für den Link zum Muster, das habe ich mir gleich ausgedruckt, denn Sockenwolle habe ich noch im Vorrat.

    einen schönen Tag wünsche ich dir.
    Liebe Grüße von Pia-Marie

    AntwortenLöschen
  11. liebe Gabi,
    20 Maschen auf ein 2er Nadelspiel und dann immer im Kreis herum, für den Kopf zunehmen, oben abbinden, Nase stricken, annähen, Ohren und Schwanz häkeln, Augen sticken - noch was vergessen?
    liebe Grüße von
    Friederike
    P.S. ich kann ja beim nächsten mal eine Anleitung ...

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Socken und ein allerliebstes Mäuslein - ob das wohl Flori gefallen würde?
    Viele Grüße, Maria

    AntwortenLöschen
  13. oh schöner blog
    doch sticken is nun wirklich nicht mein ding (kindheitstrauma, stolper über mamas strickwahn)
    aber ich bewundere die gedult.
    besonders toll find ich ja diese seifenherzen.
    xo andy

    AntwortenLöschen
  14. oooooh sind die Socken süß. Wenn ich an meine immerkalten Füße denke, dann wären die genau richtig für mich ;o)

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.