Sonntag, 2. März 2008

Wenn's am Wochenende stürmt und schneit ...

... sitzt die Tochter am Klavier und die Mutter an der Nähmaschine. Ganz so schlimm waren die beiden letzten Tage zwar nicht, Sturm mit Regen tobten weniger extrem als befürchtet - aber Vorwand genug, nicht nach draußen zu gehen und die Zeit für längst Vorgehabtes zu nutzen.

Ein T-Shirt war das Projekt.
Erst gekauft, dann kopiert und jetzt also endlich genäht.

neues T-Shirt von vorne:




von hinten

und im Doppelpack - Vorlage (rechts) und Kopie (links):



Ratz-fatz genäht - halt grad mal so ein Wochenendprojekt.
liebe Grüße von
Friederike

Kommentare:

  1. Hallo liebe Friederike,
    herzlichen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog und deinen freundlichen Kommentar, habe mich sehr gefreut!
    Natürlich bin ich furchtbar neugierig und habe auch ein wenig bei dir gucken müssen: du bist ja eine wahre Künstlerin an der Nähmaschine! Deine Hühne habe ich sofort ins Herz geschlossen...
    Wünsche dir noch eine schöne Woche und schicke liebe Grüße
    aus Augsburg Gabriele

    AntwortenLöschen
  2. das "Nähwetter" ist doch super !
    Dein Blog gefällt mir sehr gut und werde ich jetzt mal öfter reinschauen!

    Liebe Grüße
    aus NRW
    Gisela

    AntwortenLöschen
  3. @ Gabriele:
    liebe Gabriele,
    danke für deinen freundlichen Besuch auf meinem Blog. Das Kompliment gebe ich gerne zurück. Dein Blog gefällt mir ausgesprochen gut.
    liebe Grüße von
    Friederike

    @ Gisela:
    liebe Gisela,
    ja, das mit dem "Nähwetter" finde ich auch immer genial, ich bin da nämlich voll legitimiert, nichts im Garten zu tun *g*.
    liebe Grüße von
    Friederike

    AntwortenLöschen
  4. klasse, friederike! für den sommer liebe ich blau-weiße-streifen ...

    gglg
    ute

    AntwortenLöschen
  5. ich auch, ich mach grad eine blaue-weiße Näh-Phase durch.
    liebe Grüße von
    Friederike

    AntwortenLöschen
  6. Das Handtaschenspiel geht um...dididumm...wir haben dich und deine Tasche ausgewählt....


    Liebe Grüße
    Sabine und Gisela

    AntwortenLöschen
  7. liebe Sabine und Gisela,
    danke, dass ihr an mich bei dem Spiel gedacht habt. Ich habe nun aber gar keine Handtasche, den Geldbeutel stecke ich in die Hosentasche und den Fahrrad- bzw. Hausschlüssel in die Jackentasche. Tut mir leid. Ich kann da nicht mit dienen. Aber ich frage mal bei Bernadette nach. Vielleicht hat die eine Idee. Oder Gabi.
    liebe Grüße von
    Friederike

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.