Samstag, 23. Februar 2008

Patchworksocken stricken

In den letzten Wochen habe ich einen Patchworksocken-Strickkurs gegeben. Vorgesehen war zunächst nur ein Abend, aber durch die vielen Anmeldungen wurden es schließlich drei Abende.

Diese Socken habe ich speziell für meinen Kurs gestrickt, um mir den Strickvorgang noch einmal ganz bewusst in Erinnerung zu holen. Das Stricken einzelner kleiner Patches, die zusammenhängen und zwischen die man dann die nächsten Patches strickt, scheint zunächst sehr verwirrend, aber mit Geduld und etwas gutem Willen klappt es dann doch meistens. So strickten wir am ersten Abend in nur 2 ½ Stunden Patches bis zur dritten Runde. Ich bin richtig stolz auf „meine“ Damen.
Wenn ich überlege, wie mühsam ich mir durch Versuch und Irrtum das Patchworksockenstricken selbst beigebracht habe, fällt mir ein Zitat aus Carl Orffs „Die Kluge“ ein: „Es ist halt bloß ein Unterschied, wie etwas und nicht was geschieht.“
liebe Grüße von
Friederike


P. S. Für „meine“ Patchworksocken-Strickerinnen und für alle, die es noch werden wollen, stelle ich in den nächsten Tagen eine Anleitung mit Bildern in meinen Blog. Ich arbeite gerade dran.

Kommentare:

  1. ohh...ja...bitte eine Anleitung....die sehen ja genial aus...
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Friederike,

    die sehen einfach toll aus, Deine Patchworksocken.
    Das Buch habe ich übrigens auch, die Socken habe ich aber noch nicht probiert. Du machst Lust drauf.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Ich bewundere diese Socken ja sehr,weiß aber nicht,ob ich die Geduld aufbringe sie zu stricken! Ich warte mal deine Anleitung ab! ;-)
    Bedanken will ich mich an dieser Stelle auch für deinen herzlichen "Albumeintrag",mit einem so netten Vers,den ich noch nicht kannte!
    Liebe Grüße,Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Hallo an Euch drei,
    das Patchwork-Sockenstricken macht riesig Spaß, geht aber nicht so schnell wie die "normalen". Also das richtige für Leute, die schon mehr als eine Schublade voll Socken haben (wie ich).
    Mit den Fotos bin ich fast durch.
    liebe Grüße von
    Friederike

    AntwortenLöschen
  5. hallihallo - friederike!!

    vielen dank, für deinen lieben kommentar bei mir! da mußte ich doch auch gleich mal kucken kommen!! und patschwork-socken??? nie gehört! aber irre TOLL, so wie´s aussieht. da muß ich doch nochmal später wiederkommen und mir dein tutoriel anschauen!!

    gglg, nicola

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Friederike, ich hab Dich mit einem Stöckchen beschmissen *gg*
    LG von Caro

    AntwortenLöschen
  7. Anonym22.2.11

    hi hab deine Anleitung für die socken gedruckt und damit meine socken gestrickt und was soll ich sagen das hat geklappt sogar auf an hieb hab meine ersten Patch socken fertig ich bin echt dankbar das du damit geholfen hast deine Anleitung ist sehr leicht verständlich danke damit hab ich es geschaft

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.