Mittwoch, 23. Januar 2008

Ist es im Januar eigentlich immer so grau?



Ein Blick aus dem Fenster heute morgen: immer noch die gleiche schmuddelige einheitsgraue Wetterlage. Grauslig. Da stell ich mir schon mal die Frage: Ist das noch Novemberblues oder schon Januartristesse?
Ich brauch jetzt unbedingt frische, bunte, nicht-graue Farben! (Und lauf doch sonst so gern in schwarz herum.)
Und habe aus einem Stück Walkstoff einen Pullunder genäht, etwas kastig geschnitten, für den Lagenlook. Orangerot!
Den Stoff hatte ich in einem kleinen Stoffladen in Strasbourg gekauft, leider gab es davon nur noch einen Rest. (Und der lag dann bei mir bis heute rum.)
Die Idee mit dem Pullunder finde ich echt gut. Ein Überziehteil, wenn dicke Pullis zu warm sind und man trotzdem nicht frieren möchte.
Er war super schnell genäht und es ist eine richtig tolle Farbe.
Und nun scheint sogar die Sonne

1 Kommentar:

  1. Ja, mir geht das mit den Farben genauso. Ich brauche unbedingt was frisches, farbiges. Der Pullunder ist doch ein toller Farbklecks.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.